Wasserversorgung

Grundsätze der Europäischen Wasser-Charta des Europarates: „Ohne Wasser gibt es kein Leben, Wasser ist ein kostbares, für den Menschen unentbehrliches Gut. Die Vorräte an gutem Wasser sind nicht unerschöpflich. Deshalb wird es immer dringender, sie zu erhalten, sparsam damit umzugehen und, wo immer möglich, zu vermehren. Jeder Mensch hat die Pflicht, zum Wohle der Allgemeinheit Wasser nur sparsam und mit großer Sorgfalt zu verwenden."

1. Allgemeines:

Ludmannsdorf/Bilčovs hat eine Gemeindewasserversorgung mit vier Quellsystemen mit einer Gesamtschüttung von über 7 Liter je Sekunde und zwei Hochbehältern mit einer Fassung von 300 Kubikmetern.

Der Versorgungsbereich umfasst die Orte Bach, Edling, Teile von Fellersdorf, Franzendorf, Großkleinberg, Ludmannsdorf, Moschenitzen, Muschkau, Pugrad und Wellersdorf.

Auch mehrere private Wassergenossenschaften versorgen u.a. die Orte Lukowitz, Rupertiberg, Oberdörfl, Franzendorf, Selkach, Zedras, Fellersdorf, Niederdörfl und die ÖDK-Siedlung.


Der jährliche Wasserverbrauch innerhalb der Gemeindewasserversorgung beträgt ca. 46.000 Kubikmeter.

Die Wasserhärte unseres Gemeindewassers beträgt laut der letzten Überprüfung am 02.12.2015 zehn dt. Härtegrade.

Wasser

 

2. Gemeindewasserversorgung-Gebühren:

a) Der Wasseranschluss kostet je 100 m² Wohnnutzfläche einmalig € 2.500,-- brutto.

b) Die Bereitstellungsgebühr je Gebäude beträgt € 80,-- brutto im Jahr.

c) Die Wasserbezugsgebühr je Kubikmeter beträgt € 0,70 brutto.

d) Wir möchten Sie außerdem auf die Nutzung eines Subzählers für den Gartenverbrauch hinweisen. Wenn dieser ordnungsgemäß installiert und in regelmäßigen Abständen von 5 Jahren neugeeicht bzw. gewechselt wird, wird dieser Wasserverbrauch von den Kanalgebühren in Abzug gebracht.

Beispiel:        Wasserverbrauch: 80 m³

                       Subzählerverbrauch: 20 m³

                       Wassergebühr 0,70 € * 80 m³

                       Kanalgebühr 1,50 € * 60 m³

Gebühren und AnsprechpartnerIn

 

3. ARGE Wasserversorgung:

Die privaten Wassergenossenschaften haben sich mit Unterstützung der Gemeinde zur „ARGE Wasserversorgung Ludmannsdorf/Bilčovs“ unter der Leitung von DI Markus Voglauer (WG Fellersdorf/Bilnjovs), markus@kumr.at, und DI (FH) Dominik Kropiunik (WG Rupertiberg), krope2@hotmail.com, zusammengeschlossen. Ziel der ARGE ist die bessere Vernetzung, die Aus- und Weiterbildung, gemeinsame Beschaffungen und Kontrollen sowie der Erfahrungsaustausch zwischen den Genossenschaften.