Ludmannsdorf ist seit 2002 Mitglied

Der Gemeinderat der Gemeinde Ludmannsdorf hat im November 2002 den Beitritt zur „Gesunden Gemeinde“ beschlossen.
Verleihung der Tafel Gesunde Gemeinde

Die Auftaktveranstaltung fand unter dem Motto „Gesundheit ist nicht alles – aber ohne Gesundheit ist alles nichts“ im November 2003 statt.

Landesrat zeichnete Ludmannsdorf beim Sonnenblumenfest aus

Das Sonnenblumenfest nahm Gesundheitslandesrat Wolfgang Schantl am 15. September 2007 zum Anlass, um Ludmannsdorf mit der "Gesunden Gemeinde"-Tafel auszuzeichnen. Beim örtlichen Feuerwehrfest nahmen Bürgermeisterin Stefanie Quantschnig und "Gesunde Gemeinde"-Arbeitskreisleiterin Christine Gaschler-Andreasch die Auszeichnung freudestrahlend entgegen.

Der Beitritt zur Initiative "Gesunde Gemeinde" des Vereins "Gesundheitsland Kärnten" hat sich für Ludmannsdorf mehr als bezahlt gemacht. In den ersten  fünf Jahren der Mitgliedschaft wurden in der Gesundheitsvorsorge zahlreiche Projekte und Initiativen ins Leben gerufen. Mit Projektschwerpunkten wie „Bewegung“, „Ernährung“, „Rauchfrei in den Sommer“, „Jugendschutz“, „Stammtisch für pflegende Angehörige“ wurden viele Projekte erfolgreich umgesetzt. 

Dafür zeichnete Gesundheitsreferent LR Wolfgang Schantl und Franz Wutte, vom Verein "Gesundheitsland Kärnten", Bürgermeisterin Stefanie Quantschnig und Arbeitskreisleiterin Christine Gaschler-Andreasch am 15.9.2007 stellvertretend für die Kommune mit der "Gesunde-Gemeinde“-Tafel aus.
"Ludmannsdorf ist erst die neunte Kärntner Gemeinde, die die Kriterien für diese Auszeichnung erfüllt. Dies wertet die Auszeichnung für die Gemeinde noch wesentlich auf“, freute sich Schantl bei der Übergabe der Tafel.