Feuerbrand bei Obst- und Ziergehölzen

Feuerbrand
Alle Obstbaumbesitzer werden um genaue Kontrolle ihrer Bestände auf Feuerbrand ersucht!
Aufgrund des raschen Krankheitsverlaufes und der hohen Ansteckungsgefahr sowie der schweren Bekämpfbarkeit stellt der Feuerbrand eine ernst zu nehmende Gefahr für unsere Obstbäume dar!
Schon der Verdacht auf Feuerbrand ist unserem Feuerbrandbeauftragten, Herrn Walter Kropiunig, Tel. 0664-9176414 sofort zu melden. Der Feuerbrandbeauftragte führt die Erstbeschau der betroffenen Pflanzen durch und leitet einen bestätigten Verdacht dem Pflanzenschutzdienst des Landes Kärnten weiter.

So erkennen Sie Feuerbrand:
Blätter und Blüten welken plötzlich.
Die Blätter verfärben sich von innen heraus (entlang der Blattadern)
braun oder schwarz.
Infizierte Triebe werden zunächst fahlgrün und verfärben sich nach wenigen Tagen, je nach Witterung, braunschwarz.
Feucht-schwüle Witterung ist für Feuerbrand am günstigsten.
Es kann in seltenen Fällen zum Austritt von gelblichem Bakterienschleim kommen.